In der Stadt Schahbus und umliegenden Dörfern Trinkwassernetz in Betrieb genommen

09:21   12 Januar 2017    272

Am Mittwoch, dem 11. Januar ist das Trink- und Abwassernetz der Zentrale und umliegenden Dörfer im Rayon Schahbus der Autonomen Republik Nachitschewan in Betrieb genommen worden, teilt AZERTAC mit.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm im Rahmen des Besuchs in Nachitschewan an der Zeremonie teil.

Man gab dem Staatschef Informationen über die Bauarbeiten, die im Rahmen des Projekts für Rekonstruktion des Trink-und Abwassernetzes des Rayonzentrums und der umliegenden Dörfer von Schahbus durchgeführt wurden.

Im Rahmen des Projektes sind eine Kläranlage, zwei Speicher, Pumpen, Kartuschenfilter italienischer und türkischer Herstellung, eine 40.1 Kilometer lange Abwasserleitung gebaut worden.

Dank der Realisierung des Projektes ist die Versorgung von 15.300 Menschen in der Stadt Schahbus und in den umliegenden Dörfern Kichikoba und Daylaqli mit Trinkwasser deutlich verbessert.

Präsident Ilham Aliyev drückte dann den Startknopf für Zufuhr des Trinkwassers an das Rayonzentrum und umliegende Dörfer von Schahbus.

Am Ende ließ man sich fotografieren.

Foto


Tags:


Weitere Artikel der Rubrik