24 JANUAR 2017 8°C Baku 3°C Xankandi 5°C Khachmaz 9°C Barda 10°C Lenkoran 4°C Nakhchivan 8°C Ganja

Muslimas müssen mit Jungs schwimmen

Tarix 10.01.17, 15:10

Font ölçüsü : - / +

Ein muslimisches Mädchen aus der Schweiz darf dem Schwimmunterricht mit Jungen nicht fernbleiben. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden.


Zwei muslimische Eltern sind vor dem Menschenrechtsgerichtshof mit Klagen gegen die Pflicht zur Teilnahme ihrer Töchter am gemischten Schwimmunterricht gescheitert. Die Schweizer Behörden durften der Schulpflicht und der Integration der Kinder Vorrang einräumen gegenüber dem religiös begründeten Wunsch der Eltern nach einer Befreiung, entschieden die Straßburger Richter in Straßburg. (Beschwerde-Nr. 29086/12)

Geklagt hatten ein Vater und eine Mutter aus Basel. Ihnen waren Bußgelder auferlegt worden, weil sie sich geweigert hatten, ihre Töchter zum gemeinsamen Schwimmunterricht mit Jungen zu schicken. Die Straßburger Richter sahen in dem Bußgeldbescheid keinen Verstoß gegen die Religionsfreiheit. Sie argumentierten, die Schule spiele eine besondere Rolle bei der sozialen Integration, insbesondere von Kindern ausländischer Herkunft. Die Kläger kommen ursprünglich aus der Türkei, sie haben mittlerweile aber auch die Schweizer Staatsbürgerschaft.

In Deutschland gab es ein entsprechendes Urteil bereits. In dem Grundsatzurteil entschied das Bundesverfassungsgericht 2013, dass muslimischen Schülerinnen die Teilnahme am gemeinsamen Schwimmunterricht grundsätzlich zugemutet werden könne. Geklagt hatte eine Schülerin aus Frankfurt. Die Eltern des Mädchens mit marokkanischen Wurzeln hatten die Befreiung der damals Elfjährigen vom Schwimmunterricht beantragt. Auch hier lautete die Begründung, muslimische Bekleidungsvorschriften und andere religiöse Gründe untersagten die Teilnahme.

Die Begründung ließen die Richter nicht gelten. Leicht bekleidete Männer seien hierzulande im Sommer überall zu sehen und der Anblick beeinträchtige das Mädchen somit nur "geringfügig" in ihrer Glaubensfreiheit. Der staatliche Bildungs- und Erziehungsauftrag überwiege.

Quelle: n-tv.de


Xəbərin oxunma sayı : 1184


Artikel kommentieren


In seinen Kommentaren, sollten die Leser Ausdrücke der religiösen, rassistischen und nationalen Diskriminierung , sowie Anrufe, die den Rechtsvorschriften Aserbaidschans widersprechen, vermeiden, erniedrigende und beleidigende Ausdrücke nicht verwenden. Solche Kommentare werden bearbeitet oder gelöscht
Namen:
Hinzufügen
Sie können 512 Zeichen eingeben


Ölpreis

ARCHIV

Andere Artikel der Rubrik

USA wollen Chinas künstliche Inseln stoppen Nach Trumps Vereidigung: Israel genehmigt 671 weitere Wohnungen in Ost-Jerusalem Türkischer Politiker: NATO ist eine Terrororganisation USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück Dschibuti `s Parlament erkennt den Chodschali Völkermord 26 weitere Afghanen abgeschoben US-Verteidigungsminister bekennt sich zu Nato Delegation von Landwirtschaftsministerium Aserbaidschans in Deutschland Aserbaidschanische Reisebüros können von nun an Tickets online reservieren Fast 20 Prozent von Arbeiten am TANAP-Projekt ausgeführt US-Geheimdienst überprüft Flynn Entwarnung nach Bombendrohung im Lorenz-Böhler-Spital OSZE-Beobachter reisen an Demarkationslinie Schiitische Achse: Hisbollah unterstützt pro-iranische Milizen im Irak Hacker verüben Cyberattacke auf NYT-Twitter und warnen vor russischem Raketenangriff auf die USA Russland könnte Großbritannien in einem Tag besiegen – Medien Trump lädt Netanjahu ein: USA sprechen über Botschaft in Jerusalem Israel rügt Antisemitismus in Deutschland Türkischer Minister: “Die EU ist der Türkei zehnmal wichtiger als die USA” Verteidigungsministerium meldet Abschuss einer weiteren armenischen Drohne Trump kommentiert Frauenmärsche Kurz nach der Amtseinführung startet Trump einen beispiellosen Angriff auf die Medien Türkei: Über 700 Hilfs-Lkw nach Syrien in zwei Monaten Türkei: Erdogan fordert Bevölkerung zur Unterstützung der Verfassungsreform auf Gauck lädt Angehörige ins Schloss Bellevue ein Waffenstillstandsverletzungen der armenischen Streitkräfte gehen weiter Rund 100 Al-Kaida-Kämpfer getötet Nach Trump-VereidigungKu-Klux-Klan feiert den neuen Präsidenten Deutsche Rüstungsexporte 2016 gesunken Die pure Kampfansage

Nachrichten


Aktuelle Nachrichten →