Statistik der Korrpution im Jahr 2016 in Aserbaidschan

12:10   12 Januar 2017    278

In 2016 wurde von der Generaldirektion der Bekämpfung gegen Korruption unter der Generalstaatsanwaltschaft 201 Untersuchungen des Strafverfahrens von 313 Personen abgeschlossen und an verschiedene Gerichte zur Überprüfung gesendet.

Wie Azvision.az mitteilt, hat das der Stellvertretende des Generalstaatsanwaltes der Republik Aserbaidschan - Haupt der Generaldirektion der Bekämpfung gegen Korruption unter der Generalstaatsanwaltschaft Kamran Aliyev gesagt. Laut seinen Worten, kamen im vorherigen Jahr 9360 Anträge und Beschwerden ein : ‘‘ Das ist im Vergleich mit 2015 wenig – 10654. Die Zahl der Anrufe an unsere ‘‘Hotline‘‘ war im Jahr 2015 7266 und in 2016 lag die Zahl bei 5492. Jeden Tag bekommen Staatsanwälte,die in Schicht sind 15-20 Beschwerden. Seitdem ‘‘ASAN Service’’ tätig ist ist die Zahl der Anrufe an unsere ‘‘Hotline’’ deutlich gesunken. Das bedeutet,dass die Bürger auf keine Probleme stoßen.

Kamran Aliyev sagte, dass im Jahr 2016, in Bezug auf die eingereichten Anträge 23 Strafverfahren eingeleitet wurden: ``Einige von ihnen wurden verurteilt und das Gerichtsverfahren der anderen läuft immer noch. 6 operative Maßnahmen wurden auf der Grundlage der erhaltenen Informationen durchgeführt", erklärte Karimow.

Hauptabteilung führt die erforderlichen präventiven und administrativen Maßnahmen sowie Strafverfolgungsmaßnahmen durch, um künstliche Preiserhöhungen, Monopolismus und Missbrauch im Verbrauchermarkt zu verhindern.

Auf diese Weise wurden 12 Strafverfahren gegen 13 Personen im Jahr 2016 eingeleitet", bemerkte er.

"Die Korruption kann sowohl im staatlichen als auch im privaten Sektor beobachtet werden, wie in den lokalen Exekutivbehörden, im Bausektor , in den Banken, in der Bildung, im Gesundheitswesen und in anderen Sektoren", fügte Karimow hinzu.

Zaur Bandaliyev
Adil
AzVision.az

Tags:  


Weitere Artikel der Rubrik