24 JANUAR 2017 8°C Baku 3°C Xankandi 5°C Khachmaz 9°C Barda 10°C Lenkoran 4°C Nakhchivan 8°C Ganja

Statistik der Korrpution im Jahr 2016 in Aserbaidschan

Tarix 12.01.17, 12:10

Font ölçüsü : - / +


In 2016 wurde von der Generaldirektion der Bekämpfung gegen Korruption unter der Generalstaatsanwaltschaft 201 Untersuchungen des Strafverfahrens von 313 Personen abgeschlossen und an verschiedene Gerichte zur Überprüfung gesendet.

Wie Azvision.az mitteilt, hat das der Stellvertretende des Generalstaatsanwaltes der Republik Aserbaidschan - Haupt der Generaldirektion der Bekämpfung gegen Korruption unter der Generalstaatsanwaltschaft Kamran Aliyev gesagt. Laut seinen Worten, kamen im vorherigen Jahr 9360 Anträge und Beschwerden ein : ‘‘ Das ist im Vergleich mit 2015 wenig – 10654. Die Zahl der Anrufe an unsere ‘‘Hotline‘‘ war im Jahr 2015 7266 und in 2016 lag die Zahl bei 5492. Jeden Tag bekommen Staatsanwälte,die in Schicht sind 15-20 Beschwerden. Seitdem ‘‘ASAN Service’’ tätig ist ist die Zahl der Anrufe an unsere ‘‘Hotline’’ deutlich gesunken. Das bedeutet,dass die Bürger auf keine Probleme stoßen.

Kamran Aliyev sagte, dass im Jahr 2016, in Bezug auf die eingereichten Anträge 23 Strafverfahren eingeleitet wurden: ``Einige von ihnen wurden verurteilt und das Gerichtsverfahren der anderen läuft immer noch. 6 operative Maßnahmen wurden auf der Grundlage der erhaltenen Informationen durchgeführt", erklärte Karimow.

Hauptabteilung führt die erforderlichen präventiven und administrativen Maßnahmen sowie Strafverfolgungsmaßnahmen durch, um künstliche Preiserhöhungen, Monopolismus und Missbrauch im Verbrauchermarkt zu verhindern.

Auf diese Weise wurden 12 Strafverfahren gegen 13 Personen im Jahr 2016 eingeleitet", bemerkte er.

"Die Korruption kann sowohl im staatlichen als auch im privaten Sektor beobachtet werden, wie in den lokalen Exekutivbehörden, im Bausektor , in den Banken, in der Bildung, im Gesundheitswesen und in anderen Sektoren", fügte Karimow hinzu.

Zaur Bandaliyev
Adil
AzVision.az


Xəbərin oxunma sayı : 267


Artikel kommentieren


In seinen Kommentaren, sollten die Leser Ausdrücke der religiösen, rassistischen und nationalen Diskriminierung , sowie Anrufe, die den Rechtsvorschriften Aserbaidschans widersprechen, vermeiden, erniedrigende und beleidigende Ausdrücke nicht verwenden. Solche Kommentare werden bearbeitet oder gelöscht
Namen:
Hinzufügen
Sie können 512 Zeichen eingeben


Ölpreis

ARCHIV

Andere Artikel der Rubrik

US-Kongress gab eine Erklärung zum 27. Jahrestag des ``schwarzen Januars`` ab Noch ein weiterer armenischer Journalist die Friedensplattform unterstützt Trump will Kräfte mit Russland bündeln Menschenrechtskomitee von Milli Mejlis protestiert gegen unmenschliches Verhalten Armenien Präsident Aliyev: Aserbaidschanische Armee ist eine der stärksten Armeen der Welt Ein weiterer NGO-Chef schloss sich der Friedensplattform Armenien-Aserbaidschan an Mit den Keldbascher- Geiseln wird ein Treffen geplant Armenischer Soldat infolge des Gegenfeuers in Berg-Karabach getötet Unfall im Kernkraftwerk in Armenien Donald Trump ist neuer US-Präsident Neuer US-Präsident: Amtseinführung von Donald Trump - Live Volkstrauertag: Minutenlanges Schweigen für Opfer der 20. Januartragödie Appell an den PACE-Präsident der aserbaidschanischen NROs Präsident Ilham Aliyev ehrt Andenken von Opfern von blutiger Januartragödie Der berühmte jüdische Fotograf: `´Die Straßen waren voll von Toten`´ - FOTOS Die blutigen 20. Januarereignisse jähren sich zum 27 Mal Gayane Manukyan ist im Visier Schockierendes Dokument aus dem CIA Archiv: In Armenien befindet sich eine geheime Atombomben Fabrik Treffen zwischen Präsident Ilham Aliyev und Präsident Petro Poroschenko in Davos Botschafter Ramin Hasanov: Aserbaidschan und Deutschland interessieren sich für die Vertiefung und Weiterentwicklung der Beziehungen Briefspiel an PACE : Unterschreiber sagen ‘Es soll keine Sanktion geben’ Präsident Ilham Aliyev trifft mit CEO des Unternehmens Cisco zusammen Armenien gibt die Leiche unseres Märtyrers nicht zurück Armenische Armee beschießt aserbaidschanische Stellungen mit reaktiven Flammenwerfern Ilham Aliyev trifft sich mit CEO von “Suez-Gruppe“ WWF in Davos: Präsident Ilham Aliyev nimmt am Empfang zu Ehren von hochgestellten Personen teil Weltwirtschaftsforum in Davos beginnt Ilham Aliyev nimmt teil Gewalt gegen Demonstranten in Armenien bleibt unbestraft - HRW Verteidigungsministerium: Feindliche Einheiten mit Gegenfeuer zurückgeschlagen Ilham Aliyev trifft sich mit EBRD-Präsident

Nachrichten


Aktuelle Nachrichten →