Angreifer in Flughafen war der Polizei bekannt

18:29   18 März 2017    85

Am Flughafen Paris-Orly haben Sicherheitskräfte einen Mann erschossen, der einen Polizisten und später auch eine Soldatin angegriffen hat.

Innenminister Le Roux teilte mit, der Täter sei der Polizei und den Nachrichtendiensten bekannt gewesen. Es soll sich um einen wegen Raubüberfall und Drogenhandel vorbestraften Franzosen handeln. Er habe aber nicht auf einer offiziellen Gefährderliste gestanden. Der Vater und der Bruder des Mannes würden in Polizeigewahrsam verhört. Das Motiv für die Angriffe sei noch unklar.

Der Mann hatte zunächst am frühen Morgen in einem Vorort von Paris bei einer Personenkontrolle auf einen Polizisten geschossen und ihn leicht verletzt. Er flüchtete und versuchte später am Flughafen Orly, der Soldatin einer Anti-Terror-Einheit die Waffe zu entreißen. Dann floh er in eines der Geschäfte im Süd-Terminal und wurde dort erschossen.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik