31 März 1918 - Tag des Völkermordes von Aserbaidschaner

17:14   31 März 2017    921

Vom 31. März bis zum 02. April wurde von den armenischen Daschnaken und der Bakuer Kommune in verschiedenen Bezirken des Baku Gouvernements, sowie in Schamachi, Guba, Lankaran, Hadschigabul, Salyan, Sangesur, Karabach, Nachtschivan, Khachmaz der Völkermord am aserbaidschanischen Volk verübt.

Laut offiziellen Angaben wurden 12000 Aserbaidschaner ermordet, Zehntausende vermisst.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik