Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um EU-Sonderbeauftragten für Südkaukasus

17:15   19 April 2017    377

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Mittwoch, dem 19. April eine Delegation um den EU-Sonderbeauftragten für den Südkaukasus, Herbert Salber, zum Gespräch empfangen, teilt Azvision.az mit.

Präsident Ilham Aliyev erinnerte mit Genugtuung an seinen Besuch in Belgien und sagte, dass im Rahmen dieser Visite sehr fruchtbare Treffen und Gespräche stattfanden. Der Staatschef machte darauf aufmerksam, dass während des Besuchs ein neues Abkommen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union in die Wege geleitet worden ist, betonte der Präsident. Diese Kooperationsvereinbarung sei ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung unserer Zusammenarbeit, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu. Der Präsident zeigte sich zuversichtlich, dass die Arbeiten in dieser Richtung aktiv durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen werden.

Es besteht ein gemeinsames Verständnis für die Vereinbarung zwischen beiden Parteien, sagte der Präsident. Der Abschluss der Arbeiten wird vom Gang des Verhandlungsprozesses abhängen, sagte Präsident Ilham Aliyev. Anbetracht dessen, dass seit vielen Jahren zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union gute Partnerschaftsbeziehungen aufgenommen sind, hob der Präsident hervor, dass die wichtigsten Bereiche unserer Zusammenarbeit bereits festgelegt sind.

Die Seiten führten beim Gespräch einen Meinungsaustusch über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt, die Situation an der Kontaktlinie, den aktuellen Stand und die Perspektiven der Verhandlungen über die Beilegung des Konfliktes.

Tags: #Aserbaidschan   #Ilham-Aliyev  


Weitere Artikel der Rubrik