Nestle wächst zu Jahresbeginn nur langsam

11:04   20 April 2017    480

Der nachlassende Appetit auf Fertigprodukte und das späte Osterfest haben den weltgrößten Nahrungsmittelkonzern Nestle zu Jahresbeginn gebremst.

Im ersten Quartal lag das organische Wachstum bei 2,3 Prozent nach 3,9 Prozent im Vorjahreszeitraum, wie der für Marken wie Nescafe, Maggi oder Smarties bekannte Schweizer Konzern am Donnerstag mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten mit 2,25 Prozent gerechnet. Es ist der langsamste Jahresstart für Nestle seit über einem Jahrzehnt. In absoluten Zahlen blieb der Umsatz in den ersten drei Monaten mit 21 Milliarden Franken in etwa auf dem Vorjahresniveau.

Für das Gesamtjahr erwartet Nestle weiterhin ein organisches Wachstum zwischen zwei und vier Prozent sowie eine stabile operative Ergebnismarge zu konstanten Wechselkursen.

Quelle. reuters.de

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik