Iran schickt 300 Athleten zu Islamischen Spielen der Solidarität “Baku-2017“

21:48   20 April 2017    495

Das südliche Nachbarland Iran wird zu den bevorstehenden IV. Islamischen Spiele der Solidarität “Baku-2017“ 300 Athleten schicken.

Das erklärte der Vorsitzende des Nationalen Olympischen Komitees (NOC) Irans Schahrokh Schahnazi vor den Journalisten. Er sagte, dass die Athleten in den Wettkämpfen in 16 Sportarten antreten werden. Ihm zufolge haben sich iranische Athleten zu den Wettkämpfen gut vorbereitet.

Vorher teilte er mit, der Iran werde 120 Athleten schicken.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik