2,8 Millionen Menschen haben befristeten Job

12:41   21 April 2017    694

In Sozialberufen und im Gastgewerbe sind Arbeitnehmer überdurchschnittlich oft nur befristet angestellt. Zudem sind vom Arbeitsverhältnis auf Zeit zumeist Frauen und junge Berufsanfänger betroffen.

Rund 2,8 Millionen Menschen in Deutschland haben nach Auskunft der Bundesregierung einen befristeten Job. Vor allem Frauen und junge Menschen arbeiten demnach mit befristeten Verträgen. Während 7,6 Prozent der weiblichen Beschäftigten einen Arbeitsvertrag auf Zeit haben, sind es bei den Männern 6,5 Prozent. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der "Rheinischen Post" vorliegt.

Zudem habe mehr als jeder fünfte Berufstätige zwischen 15 und 24 Jahren eine befristete Beschäftigung, hieß es weiter. Bei den 25- bis 34-Jährigen sind es 13,1 Prozent. Ausländer verrichten mit gleichfalls 13 Prozent etwa doppelt so oft einen befristeten Job wie Deutsche.

Der Anteil der Befristungen fällt in den einzelnen Branchen unterschiedlich aus. Die meisten verzeichnet die Sparte Erziehung und Unterricht mit 12,7 Prozent, gefolgt vom Gastgewerbe, wo jeder zehnte Arbeitnehmer einen Job auf Zeit hat, und vom Gesundheits- und Sozialwesen mit 8,8 Prozent befristeter Beschäftigung.

Laut Arbeitsagentur waren Ende Januar 37,1 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren im Februar 43,6 Millionen Menschen mit Wohnsitz in Deutschland erwerbstätig.


Tags:


Weitere Artikel der Rubrik