OSA-Boden-Luft-Raketen-System von Armenien vernichtet - VIDEO

09:38   16 Mai 2017    1232

Armenien setzt provokative Aktivitäten fort, um die Situation an der Front zu verschärfen.

Um die Bedrohung für aserbaidschanischen Luftfahrzeuge zu verhindern und den Aktivismus des Gegners zu unterdrücken, haben die aserbaidschanischen Streitkräfte am 15. Mai das OSA-Boden-Luft-Raketen-System, ein Transportladefahrzeug außer Gefecht gesetzt, das Personal der armenischen Streitkräfte wurde vernichtet, teilte das aserbaidschanische Verteidigungsministerium mit.
 
Das OSA-Boden-Luft-Raketen-System, der armenischen Luftverteidigungskräfte wurde in der Fuzuli-Khojavand-Richtung auf eine neue Position gebracht, um die Kontrolle über den Luftraum zu übernehmen.
 
Das Flugabwehr-Raketensystem OSA, dessen Besatzung aus 5 Soldaten besteht, ist in der Lage, ein Luftziel innerhalb eines Radius von 45 Kilometern zu erkennen und zu verfolgen und es in einer Entfernung von 9 Kilometern zu zerstören.



Adil

Tags: #Aserbaidschan   #Armenien   #Karabach    


Weitere Artikel der Rubrik