Geheimnis um Putin-Begleitung im Mercedes gelüftet

13:16   13 Juli 2017    306

Der Kremlsprecher Dmitri Peskow hat zahlreiche Medienberichte über einen geheimnisvollen Passagier, den der russische Präsident beim Besuch der Insel Walaam in Nordwestrussland gefahren hat, kommentiert. Peskow zufolge war es ein Security des russischen Staatschefs, wie das Portal Life.ru berichtet.



„Sicherheit“, so beantwortete der Kremsprecher die Frage nach der geheimen Begleitung des russischen Präsidenten auf der Rücksitzbank des Mercedes.

Dieser Ausschnitt aus einem Videobericht über Putins zweitägigen Besuch auf die Insel Walaam, wo der russische Staatschef auch das Kloster besuchte, sorgten für zahlreiche Spekulationen.

Nach der Ankunft im Kloster Walaam verließ Putin den Fahrersitz und öffnete die hintere Tür. Für ein paar Sekunden erschien da eine Hand, was ein wildes Rätseln um die betreffende Person auslöste.

Was sich tatsächlich vor dem Kloster abspielte, zeigt dieses vollständige Video. Als Wladimir Putin aus dem Wagen ausstieg, öffnete er die Hintertür, um sein Sakko zu holen. Gleichzeitig verließ auch ein Bodyguard mit dem gesuchten Kleidungsstück das Auto, was aber nicht ins Blickfeld der Kamera gelangte. Dabei soll der im Fahrzeug gebliebene Leibwächter den Präsidenten auf seinen Kollegen mit dem Sakko aufmerksam gemacht haben.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik