Armenier setzen Dörfer an der Kontaktlinie in Brand

11:22   11 Auqust 2017    1166

Die Armenier haben den namenlosen Höhen des Khojavand-Distrikts der besetzten Region Berg-Karabach in Brand gesetzt.

Das Feuer, das in den vordersten Dörfern von Aghjabadi und Aghdam Bezirken beobachtet wird, breitet sich wegen des Windes aus, berichtet Azvision.az.

Tags:


Weitere Artikel der Rubrik