In Baku beginnt internationales Festival "Jara" mit Teilnahme von 500 Musikern

  27 Juli 2017    Gelesen: 439
In Baku beginnt internationales Festival "Jara" mit Teilnahme von 500 Musikern

Das internationale Musikfestival “Jara“ (Hitze) gastiert zum zweiten Mal in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku.

Das grandiose Festival wird mit Teilnahme von 500 Musikern von 27. bis 30. Juli in der Siedlung "Sea Breeze Resort" am sandigen Strande des Kaspischen Meeres stattfinden.

Auf dem Festival werden bekannte Sänger und Sängerinnen sowie Rockgruppen wie Alla Pugatschowa, Potap und Nastya, Timur Rodriguez, Artik & Asti, LOBODA, MBAND, MONATIK, Slava, Ani Lorak, Valeria Grigory Leps, "Wremja i Steklo", EMIN, Irina Dubtsova, Qlyk'oza, Nikolai Baskov, Sofia Rotaru, Filipp Kirkorow, A'Studio, LOBODA, Grigory Leps, Waleri Meladse, Ani Lorak, Dima Bilan, Layma Vaykule, Kristina Orbakayte, Oleg Gazmanov, Diana Arbenina, Sergey Lazarev, IOWA, Nargiz, Alexandr Panayotov, Diana Arbenina, Nikolai Baskov, Soso Pavliashvili, Valeriya, Anita Zoi, Stas Pjecha, Lolita, Maxim Fadejew, Alexander Marshall und andere prominente Sänger und Banden auftreten.

Organisatoren des Festivals sind Sänger und Musiker Emin Agalarov, Verdienter Künstler der Russischen Föderation Grigory Leps, Sergei Kozhevnikov. Moderartoren sind Andrei Malachow, Yana Churikova und Maxim Galkin.

Organisatoren zufolge wäre eine Veranstaltung solcher Größenordnung ohne staatliche Unterstützung nicht denkbar. Daher sprechen sie dem Staatspräsidenten Ilham Aliyev und der First Lady Mehriban Aliyeva sowie der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva ihre tiefe Dankbarkeit aus. Dieses Musikfest wird zu einem spektakulären und unvergesslichen Ereignis im kulturellen Leben von Russland und Aserbaidschan sein, so Veranstalter.

Tags: