Ausländische Journalisten besuchen Karabach

  22 Juli 2021    Gelesen: 200
  Ausländische Journalisten besuchen Karabach

Journalisten aus Südamerika haben ihren Besuch in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten Aserbaidschans begonnen, berichtet AzVision.az.

Vertreter führender Publikationen und Fernsehsender aus Mexiko, Kolumbien, Brasilien und Argentinien werden den Distrikt Füzuli besuchen, um sich über die Situation in den befreiten Gebieten und den Entminungsprozess zu informieren.

Medienvertreter werden den Friedhof und andere von Armeniern zerstörte Orte im Bezirk Dschabrayil besuchen.

Außerdem wird von ihnen erwartet, dass sie Schusha und Agdam besuchen.

Sie lernen das Ausmaß der Schäden während der Besetzung von Agdam sowie die laufenden Bauarbeiten kennen.


Tags: