Soldat der aserbaidschanischen Armee wurde infolge der armenischen Schießerei zu Schehid

  23 Juli 2021    Gelesen: 268
    Soldat der aserbaidschanischen Armee wurde infolge der armenischen Schießerei zu Schehid

Am 23. Juli, gegen 16:00 Uhr, beschossen die armenischen Streitkräfte Einheiten aus den Stellungen in der Region Basarkechar Stellungen der aserbaidschanischen Armee im Bereich der Region Kalbadschar an der armenisch-aserbaidschanischen Staatsgrenze.

Der Soldat der aserbaidschanischen Armee, Warrant Officer Yagubli Farman Telman, wurde infolge des Scharfschützenfeuers der gegnerischen Seite zu Shehid.

Die Führung des Verteidigungsministeriums spricht den Angehörigen des Schehid ihr Beileid aus!


Gegenwärtig ergreifen die in dieser Richtung stationierten aserbaidschanischen Armeeeinheiten Vergeltungsmaßnahmen.

Mit solchen Provokationen will die armenische Seite die Lage an der Staatsgrenze der beiden Länder verschärfen.

Die armenische Seite trägt die volle Verantwortung für die Provokation.


Tags: