386 neue COVID-19-Fälle in Aserbaidschan registriert

  25 Juli 2021    Gelesen: 206
  386 neue COVID-19-Fälle in Aserbaidschan registriert

Am 25. Juli wurden in Aserbaidschan 386 neue COVID-19-Fälle registriert, 149 Patienten haben sich erholt und vier Patienten sind gestorben, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das operative Hauptquartier des aserbaidschanischen Ministerkabinetts.

Bisher haben sich im Land 340.443 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 332.056 von ihnen sind genesen und 5.006 Menschen sind gestorben. Derzeit werden 3.381 Menschen in Spezialkrankenhäusern behandelt.


Tags: