Verteidigungsministerium: Armenische Seite verbreitet gefälschte Nachrichten über mutmaßliche Schüsse und Kämpfe in mehrere Richtungen

  26 Juli 2021    Gelesen: 419
  Verteidigungsministerium:  Armenische Seite verbreitet gefälschte Nachrichten über mutmaßliche Schüsse und Kämpfe in mehrere Richtungen

Die armenische Seite verbreitete Fake News über die mutmaßlichen Schüsse und Kämpfe im Latchin-Korridor, Chodschavend und Nachitschewan, teilte das aserbaidschanische Verteidigungsministerium mit.

Das Verteidigungsministerium gab an, dass einer der armenischen Soldaten verletzt wurde, als sie sich angeblich gegenseitig erschossen.


Tags: