"Goldene Brücke Aserbaidschan":  Der usbekische Kanal hat unserem Land ein Programm gewidmet

  03 September 2021    Gelesen: 172
    "Goldene Brücke Aserbaidschan":       Der usbekische Kanal hat unserem Land ein Programm gewidmet

Auf Initiative und Projekt des Aserbaidschanischen Kulturzentrums Heydar Aliyev in Usbekistan wurde am 26. August auf dem Fernsehsender "Kultur und Aufklärung" eine Sendung mit dem Titel "Goldene Brücke Aserbaidschan" ausgestrahlt.

Das Programm umfasst die historische Freundschaft zwischen den beiden führenden Staaten der türkischen Welt, deren Sprache, Religion, Kultur und Traditionen nahe beieinander liegen, mit gemeinsamen Werten, sowie zwischen Aserbaidschan und Usbekistan.

Das Drehbuch spiegelt die Ansichten von Prominenten aus beiden Ländern zu unserer Geschichte und Literatur wider, die Dienste von Genies wie Nizami Gandschavi, Alischer Navai, Mohammad Fuzuli, Babarahim Maschraf, Huseyn Javid, Gafur Gulam bei der Entwicklung der literarischen Beziehungen.

Gulbahor Aschurova, außerordentliche Professorin an der Alischer Navoi Universität für usbekische Sprache und Literatur in Taschkent und Direktor des Füzuli-Zentrums, sagte, dass 2021 von Präsident Ilham Aliyev in Aserbaidschan zum „Jahr von Nizami Gandschavi" erklärt wurde gefeiert. Er sprach über die Rolle beider Genies in den literarischen Beziehungen unserer Völker.

Der Direktor des aserbaidschanischen Kulturzentrums Heydar Aliyev in Usbekistan Samir Abbasov sprach über das hohe Niveau der freundschaftlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern. Er sprach über die kulturellen und literarischen Verbindungen unserer Länder vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert, die Jahrzehnte der Literatur und Kunst in der Sowjetzeit. Er sprach über die in dieser Richtung während der Unabhängigkeit geleistete Arbeit, die gegenseitigen Besuche der Staatsoberhäupter und die Perspektiven für die Entwicklung der Beziehungen.

Professor des nach Nizami Gandschavi benannten Literaturinstituts von ANAW Almaz Ulvi Binnatova sprach über die literarischen Beziehungen zu Usbekistan und die diesbezügliche Arbeit.

Das Programm umfasst die Aktivitäten des nach Füzuli benannten Aserbaidschan-Zentrums der Alischer Navoi University of Usbek Language and Literature in Taschkent. Das Zentrum verbreitet Informationen über die Literatur, gemeinsame Werte und Projekte beider Länder.

Das Programm umfasst die Ansichten berühmter Literaturkritiker Usbekistans Mamatgul Hazratgulov, Islam Yagubov, Abdulla Ulugov und von aserbaidschanischer Seite Pascha Karimov, Akif Azalp, Umid Mirzayev und andere.


Tags:


Newsticker