Außenministerium: "Wir werden Armenien vor Gericht bringen"

  17 September 2021    Gelesen: 432
    Außenministerium:   "Wir werden Armenien vor Gericht bringen"

Aserbaidschan wird Armenien wegen Verstoßes gegen das "Internationale Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung" vor Gericht stellen.

Die Erklärung stammte von dem stellvertretenden aserbaidschanischen Außenminister Elnur Mammadov auf seinem Twitter-Account, berichtete Azvision.az.

„In den kommenden Tagen werden wir Armenien für die Verletzung der Internationalen Konvention zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung zur Rechenschaft ziehen. Verletzungen der Menschenrechte der Aserbaidschaner während der 30-jährigen Besatzung sind inakzeptabel“, schrieb er.


Tags: