Irak an einer Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Öl- und Gassektor interessiert

  24 September 2021    Gelesen: 326
  Irak an einer Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Öl- und Gassektor interessiert

Der Irak sei an einer intensiven Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Öl-, Gas- und Raffineriesektor interessiert, berichtet AzVision.az unter Berufung auf die Erklärung des irakischen Ölministers Ihsan Abdul-Jabbar Ismail Al-Said.

Al-Said, der zu Besuch in Baku ist, äußerte sich bei einem Treffen mit dem aserbaidschanischen Energieminister Parviz Schahbazov.

Der irakische Minister sprach über die irakischen Erfahrungen im Öl- und Gassektor und würdigte die Unterstützung Aserbaidschans bei der Regulierung des Ölmarktes.

Schahbazov erzählte seinem irakischen Kollegen von der Umwandlung von Karabach und Ost-Zangezur in Aserbaidschan in das Gebiet der „grünen Energie“.

Die strategischen Entscheidungen von Präsident Ilham Aliyev, die die Schaffung einer grünen Energiezone fördern, eröffnen neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Energiebereich, stellte er fest.

Das hohe Niveau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern und die gemeinsame Beteiligung an der Regulierung des globalen Ölmarktes seien die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit, fügte Schahbazov hinzu.


Tags: