Iranisches Außenministerium: Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan waren immer korrekt und logisch

  11 Oktober 2021    Gelesen: 352
    Iranisches Außenministerium:   Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan waren immer korrekt und logisch

Die Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan seien immer korrekt und logisch gewesen, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Saeed Khatibzadeh, auf einer Pressekonferenz, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das Ministerium.

Er fügte hinzu, dass jeder Versuch, diese Beziehungen zu beschädigen, nicht erfolgreich sein wird. Khatibzadeh sagte, die Beziehungen sowohl auf staatlicher als auch auf öffentlicher Ebene seien vielfältig.

"Diese Beziehungen werden im Rahmen guter Nachbarschaft fortgesetzt", stellte er fest.

„Der Iran hat ein Grundprinzip, nämlich brüderliche Beziehungen zu seinen Nachbarn zu haben. Während des zweiten Karabach-Krieges haben wir auch versucht, durch Gespräche die Wiederherstellung der Rechte Aserbaidschans voranzutreiben“, sagte er.


Tags:


Newsticker