Aserbaidschanisches Außenministerium spricht Russland sein Beileid aus

  26 November 2021    Gelesen: 288
  Aserbaidschanisches Außenministerium spricht Russland sein Beileid aus

Das aserbaidschanische Außenministerium hat dem russischen Außenministerium sein Beileid über den Verlust von Menschenleben und Verletzten bei dem Unfall in der Mine Listvyajnaya in der Region Kemerowo ausgesprochen.

Das Beileid wurde auf der Twitter-Seite des aserbaidschanischen Außenministeriums veröffentlicht, berichtet AzVision.

"Der Bevölkerung Russlands, den Familien und Angehörigen der bei der Explosion in der Mine Listvyajnaya Gestorbenen gilt unser tief empfundenes Beileid und allen Verletzten eine baldige Genesung."- so heißt es im Nachruf des Außenministeriums von Aserbaidschan.

Bei dem Unfall in der Mine Listvyajnaya kamen nach neuesten Angaben 52 Menschen ums Leben und 57 wurden verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Tags:


Newsticker