Organisation der Vereinten Nationen - „Stoppt den Rassenhass gegen Aserbaidschaner!“

  08 Dezember 2021    Gelesen: 114
    Organisation der Vereinten Nationen -   „Stoppt den Rassenhass gegen Aserbaidschaner!“

Der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen in Den Haag hat Armenien aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um die Aufstachelung zu Rassenhass gegen Aserbaidschaner zu verhindern.

Das sagte die Vorsitzende des Gerichts, Joan E. Donoghue, berichtet AzVision.

"Gemäß seinen Verpflichtungen aus dem Internationalen Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung muss Armenien alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Aufstachelung und Provokationen zum Rassenhass gegen Aserbaidschaner, einschließlich Organisationen und Einzelpersonen, in seinem Hoheitsgebiet zu verhindern."

Die Richterin gab die Entscheidung über Bakus Klage gegen Eriwan bekannt, in der Armenien vorgeworfen wurde, gegen die Konvention zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung verstoßen zu haben.

Darüber hinaus forderte das Gericht beide Parteien auf, Maßnahmen zu unterlassen, die die Situation verschlimmern könnten. Die Anhörung wurde auf der Website des Gerichts veröffentlicht.


Tags:


Newsticker