Aserbaidschan verurteilt die anhaltenden militärischen Provokationen Armeniens aufs Schärfste

  11 Januar 2022    Gelesen: 545
  Aserbaidschan verurteilt die anhaltenden militärischen Provokationen Armeniens aufs Schärfste

Baku verurteilt die anhaltenden militärischen Provokationen von Eriwan aufs Schärfste, teilte das aserbaidschanische Außenministerium in einer Erklärung AzVision.az mit.

Die Erklärung erfolgte nach dem Tod eines aserbaidschanischen Soldaten infolge der Provokation der armenischen Streitkräfte am 11. Januar in Richtung des aserbaidschanischen Bezirks Kalbadschar, entlang der Staatsgrenze der beiden Länder.

„Anstatt Schritte zur Normalisierung der Beziehungen zu unternehmen, ist die militärisch-politische Führung Armeniens direkt für die Verschärfung der Situation in der Region verantwortlich, indem sie eine weitere blutige Provokation an der Grenze zu Aserbaidschan verübt“, sagte das Ministerium.


Tags:


Newsticker