Aserbaidschan richtet Website für Reisen ins befreite Karabach ein

  18 Januar 2022    Gelesen: 284
  Aserbaidschan richtet Website für Reisen ins befreite Karabach ein

Aserbaidschan hat eine Website eingerichtet, die für die Buchung regelmäßiger Besuche in der Region Karabach des Landes erstellt wurde, die 2020 von der armenischen Besatzung befreit wurde, berichtet AzVision.az.

Die Website wurde von der staatlichen Tourismusagentur Aserbaidschans erstellt.

Der Leiter der aserbaidschanischen Landverkehrsbehörde beim Ministerium für digitale Entwicklung und Verkehr, Anar Rzayev, sagte am 18. Januar, dass Bürger, einschließlich derer mit Reiseerlaubnis, die befreiten Bezirke Aserbaidschans nur einmal im Jahr besuchen dürfen.

Er sagte auch, dass die Helden des Zweiten Karabach-Krieges, Nationalhelden, Mitglieder der Märtyrerfamilien, Veteranen des Karabach-Krieges kostenlose Tickets für Busreisen in die befreiten Gebiete bekommen könnten.

Auch der stellvertretende aserbaidschanische Minister für digitale Entwicklung und Verkehr, Rahman Hummatov, sagte, dass in der ersten Phase nur aserbaidschanische Bürger die Region Karabach besuchen können.


Tags:


Newsticker