Ilham Aliyev empfing Beraterin des Kabinetts des französischen Präsidenten und des EU-Sonderbeauftragten für den Südkaukasus

  21 Januar 2022    Gelesen: 529
Ilham Aliyev empfing Beraterin des Kabinetts des französischen Präsidenten und des EU-Sonderbeauftragten für den Südkaukasus

Am 20. Januar empfing Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev Isabelle Dumont, Beraterin des Kabinetts des französischen Präsidenten für Kontinentaleuropa und die Türkei, und Toivo Klaar, Sonderbeauftragter der Europäischen Union für den Südkaukasus. berichtet AzVision.

Präsident Ilham Alijew überbrachte Glückwünsche anlässlich der Übernahme der Präsidentschaft der Europäischen Union durch Frankreich. Er äußerte die Hoffnung, dass die französische Präsidentschaft der Europäischen Union erfolgreich und fruchtbar sein werde. Das Staatsoberhaupt erinnerte mit Genugtuung an seine Treffen mit dem Präsidenten des Rates der Europäischen Union Charles Michel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Brüssel am 15. Dezember letzten Jahres. Präsident Ilham Aliyev schätzte das Treffen in diesem Format mit der Teilnahme von Vertretern Frankreichs und der Europäischen Union sehr und betonte, dass es positive Möglichkeiten für die Entwicklung der in Brüssel diskutierten Friedensagenda schafft.

Isabelle Dumont, Beraterin des Kabinetts des französischen Präsidenten für Kontinentaleuropa und die Türkei, dankte Präsident Ilham Aliyev für den Empfang der Delegation am 20. Januar, dem Tag der Trauer für das aserbaidschanische Volk. Sie merkte an, dass sie diesen Besuch zusammen mit Vertretern Frankreichs als Präsidentin der Europäischen Union und der Europäischen Union mache. Isabelle Dumont betonte, dass der Zweck des Besuchs darin bestehe, Gespräche in Fortsetzung der positiven Treffen vom 15. Dezember in Brüssel zu führen.

Der Sonderbeauftragte der Europäischen Union für den Südkaukasus, Toivo Klaar, betonte die Bedeutung der Treffen in Brüssel im Rahmen des VI. Östlichen Partnerschaftsgipfels der Europäischen Union und wies auf die große Bedeutung des Besuchs in der Region in Bezug auf wichtige Diskussionen hin Probleme.

Bei dem Treffen fand ein Meinungsaustausch über die Sicherung von dauerhaftem Frieden und Stabilität in der Region sowie über andere Themen von beiderseitigem Interesse statt.


Tags:


Newsticker