Aserbaidschan deminierte vergangene Woche über 67 Hektar befreites Territorium

  24 Januar 2022    Gelesen: 315
  Aserbaidschan deminierte vergangene Woche über 67 Hektar befreites Territorium

Aserbaidschan setzt die Minenräumungsoperationen in seinen Gebieten fort, die nach dem 44-tägigen Zweiten Karabach-Krieg von der armenischen Besatzung befreit wurden.

Während der vom 17. bis 22. Januar in Tartar, Aghdam, Füzuli, Schuscha, Gubadli, Dschabrail und Zangilan durchgeführten Minenräumungsoperationen wurden 3 Antipersonenminen und 1 Panzerminen sowie 9 Blindgänger (UXO) gefunden und neutralisiert. Die Minenräumungsbehörde Aserbaidschans teilte AzVision.az mit.

Die Agentur stellte fest, dass im Berichtszeitraum über 67,4 Hektar von Minen geräumt wurden.


Tags:


Newsticker