Ombudsmänner Aserbaidschans, der Türkei, Kasachstans und Kirgisistans treffen zu einem Besuch in Schuscha ein

  24 Mai 2022    Gelesen: 180
  Ombudsmänner Aserbaidschans, der Türkei, Kasachstans und Kirgisistans treffen zu einem Besuch in Schuscha ein

Einige Teilnehmer der Konferenz zum Schutz der Menschenrechte in den TURKPA-Mitgliedstaaten kamen am internationalen Flughafen Füzuli und machten sich dann auf den Weg nach Schuscha.

Die Menschenrechtskommissarin (Ombudsfrau) von Aserbaidschan Sabina Aliyeva, die oberste Ombudsfrau der Türkei Scheref Malkoch, die Ombudsfrau von Kasachstan Elvira Azimova, die Ombudsfrau von Kirgisistan Atyr Abdrakhmatova und andere sind ebenfalls zu Besuch in Schuscha.

Die Gäste sahen die Ruinen historischer Denkmäler, die dem armenischen Vandalismus ausgesetzt waren. Sie besuchten Orte wie Schuscha-Festung, Dschidir Düzü.

Am 25. Mai wird Baku Gastgeber einer Konferenz sein, die dem 20. Jahrestag der Gründung des Instituts des Menschenrechtskommissars von Aserbaidschan gewidmet ist.


Tags:


Newsticker