Finnland und Schweden entsenden Delegationen in die Türkei

  25 Mai 2022    Gelesen: 435
  Finnland und Schweden entsenden Delegationen in die Türkei

Finnland und Schweden werden voraussichtlich Delegationen in die Türkei entsenden, um zu versuchen, die Probleme im Zusammenhang mit Ankaras Widerstand gegen die NATO-Mitgliedschaft der beiden nordischen Länder zu lösen, berichtet AzVision.az unter Berufung auf Daily Sabah.

„Wir schicken unsere Delegationen nach Ankara, eigentlich sowohl nach Schweden als auch nach Finnland. Das wird morgen passieren, also geht der Dialog weiter“, sagte der finnische Außenminister Pekka Haavisto am Dienstag.

Die Türkei, ein langjähriges NATO-Mitglied, hat ihre Einwände gegen die NATO-Beitrittsgesuche Finnlands und Schwedens geäußert und die beiden nordischen Länder kritisiert.

Präsident Recep Tayyip Erdoğan wiederholte häufig die Einwände der Türkei und sagte, das Land werde Schwedens und Finnlands Antrag auf NATO-Beitritt nicht billigen, da sie keine klare Haltung gegenüber terroristischen Organisationen einnehmen.

Jedes Land, das dem Nordatlantikpakt-Bündnis beitreten möchte, braucht die einstimmige Unterstützung der 30 Mitglieder des Militärbündnisses. Die Vereinigten Staaten und andere Mitgliedstaaten haben versucht, Ankaras Position zu klären.


Tags:


Newsticker