Aserbaidschan gibt Mittel bekannt, die 2021 für Anti-Coronavirus-Maßnahmen bereitgestellt wurden

  25 Mai 2022    Gelesen: 117
  Aserbaidschan gibt Mittel bekannt, die 2021 für Anti-Coronavirus-Maßnahmen bereitgestellt wurden

Aserbaidschan habe 807 Millionen Manat (474,7 Millionen US-Dollar) für die Bekämpfung der Coronavirus-COVID-19-Pandemie ausgegeben, sagte der Finanzminister Samir Scharifov, berichtet AzVision.az.

Trotz der Tatsache, dass im vergangenen Jahr 261 Millionen Manat (153,5 Millionen US-Dollar) für die Bekämpfung der Pandemie bereitgestellt wurden, reichte dieser Betrag nicht aus, sagte Scharifov.

„Zusätzliche 266 Millionen Manat (156,4 Millionen US-Dollar) aus dem Staatshaushaltsreservefonds und 280 Millionen Manat (164,7 Millionen US-Dollar) aus dem obligatorischen Krankenversicherungsfonds wurden zur Bekämpfung der Pandemie bereitgestellt“, stellte der Minister fest.

„Die zugewiesenen Mittel wurden hauptsächlich für den Kauf von Impfstoffen und dazugehöriger medizinischer Ausrüstung, Sonderzahlungen an Ärzte, Freiwillige und andere medizinische Ausgaben verwendet“, fügte er hinzu.


Tags:


Newsticker