Scholz und Macron forderten Putin auf, Gespräche mit Selenskyj zu führen

  28 Mai 2022    Gelesen: 111
  Scholz und Macron forderten Putin auf, Gespräche mit Selenskyj zu führen

Bundeskanzler Olaf Scholz führte ein Telefongespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Die Erklärung kam von Regierungssprecher Steffen Hebestreit.

Das Telefongespräch dauerte 90 Minuten und war der Regelung der Lage in der Ukraine gewidmet.

„Die Kanzlerin und der französische Präsident forderten einen sofortigen Waffenstillstand und den Abzug der russischen Armee. Sie forderten den russischen Präsidenten auf, direkte Gespräche mit dem ukrainischen Führer zu führen und eine diplomatische Lösung des Konflikts anzustreben“ - sagte Hebestreit.

Er stellte fest, dass die Gespräche von den Staats- und Regierungschefs Deutschlands und Frankreichs initiiert worden seien.


Tags:


Newsticker