ANAMA-Angestellter in Dschabrail von Landmine getroffen

  17 Juni 2022    Gelesen: 444
  ANAMA-Angestellter in Dschabrail von Landmine getroffen

Die Staatsanwaltschaft berichtete, dass ein Mitarbeiter der aserbaidschanischen Agentur für Minenräumung (ANAMA) in eine Mine gestürzt sei.

Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Jabrayil teilte der AzVision mit, dass der 1991 geborene ANAMA-Angestellte Ruhin Valiyev infolge einer Antipersonenmine am 17. Juni um 09:00 Uhr verschiedene Verletzungen erlitten habe.

Die Staatsanwaltschaft besichtigte den Tatort, bestellte eine gerichtsmedizinische Untersuchung und weitere Verfahrenshandlungen.

Die Staatsanwaltschaft des Bezirks Dschabrail untersucht den Sachverhalt.


Tags:


Newsticker