"Krieg in der Ukraine kann zu Massenverhungern führen"

  18 Juni 2022    Gelesen: 404
  "Krieg in der Ukraine kann zu Massenverhungern führen"

Die Folgen des Krieges in der Ukraine könnten zu Massenhungerungen führen.

Die Analyse wurde in der Washington Post unter Berufung auf einen Sprecher der US-Regierung veröffentlicht. Es wurde festgestellt, dass die Folgen des Krieges in der Ukraine potenziell zu Massenhunger führen könnten. Der Journalist der Zeitung, David Ignatius, sagte, dass die aktuellen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf die globalen Lebensmittelmärkte und Preissteigerungen nur der Anfang seien.

„Ein hochrangiger Beamter des Weißen Hauses hat davor gewarnt, dass der Krieg zu einer Massenhunger führen könnte, wenn nicht bald gehandelt wird“, schrieb Ignatius.

Er zitierte Prognosen des Center for Global Development, dass steigende Preise weltweit mehr als 40 Millionen Menschen in Armut und Hunger treiben würden. Das Hungerfrühwarnsystem von USAID wiederum hat 10 Länder mit besonderem Katastrophenrisiko aufgelistet. Der Liste zufolge sind Menschen in Äthiopien, Kenia, Somalia, Südsudan, Madagaskar und einigen Teilen von Burkina Faso vom Hungertod bedroht.

Laut USAID verhinderte der Krieg 30 Prozent der weltweiten Weizen- und Gerstenexporte. In seinem Artikel stellte Ignatius fest, dass die Ukraine vor dem Krieg 5-6 Millionen Tonnen Getreide pro Monat exportierte, aber jetzt sind es etwa 2 Millionen.


Tags:


Newsticker