Hälfte der Deutschen befürchtet Dritten Weltkrieg

  28 Juni 2022    Gelesen: 380
  Hälfte der Deutschen befürchtet Dritten Weltkrieg

Die Kriegsangst in Deutschland bleibt groß. Die Hälfte der Bundesbürger hält es laut Umfrage für RTL/ntv für möglich, dass die russische Invasion der Ukraine zum globalen Konflikt wird. In der Diskussion um Waffenlieferungen unterstützt eine deutliche Mehrheit den Kurs von Kanzler Scholz.

Mehr als vier Monate nach Beginn der russischen Invasion der Ukraine hat die deutsche Bevölkerung weiterhin Angst vor eine Ausweitung des Konflikts. 50 Prozent der Bundesbürger befürchten laut aktuellem RTL/ntv-Trendbarometer, dass der Krieg in der Ukraine sich zu einem Konflikt zwischen Russland und der NATO ausweiten und in einen Dritten Weltkrieg münden könnte. Die andere Hälfte der Befragten, 49 Prozent, befürchtet das laut den vom Meinungsforschungsinstitut Forsa erhobenen Daten nicht.

Ein Unterschied ist bei den Parteipräferenzen auszumachen. Unter Unionsanhängern ist die Furcht vor einer Ausweitung des Kriegs besonders groß: 59 Prozent haben davor Angst. Am geringsten ist sie bei Anhängern der Grünen, von denen sich 45 Prozent entsprechend äußerten.

In der Diskussion um Waffenlieferungen teilen 30 Prozent der Bundesbürger die Kritik an Olaf Scholz, die Ukraine nicht genug und zu zögerlich mit der Lieferung von schweren Waffen zu unterstützen. Eine deutliche Mehrheit von 64 Prozent hält das Verhalten von Scholz in dieser Frage hingegen für angemessen und nicht zu zögerlich. Besonders Scholz-kritisch äußern sich die Anhänger der Grünen, unter ihnen sind es 41 Prozent.

Viel Hoffnung auf einen militärischen Erfolg der angegriffenen Ukraine haben die Deutschen aber nicht. Sollten die Bundesrepublik und ihre Verbündeten genügend Waffen an die Ukraine liefern, könnten die Verteidiger die russischen Truppen wieder aus dem Land vertreiben, glauben 26 Prozent der Bundesbürger. Aber zwei Drittel, 68 Prozent, glauben dies nicht. Während von den Anhängern der Grünen 44 Prozent glauben, dass es der Ukraine gelingen kann, Russland wieder aus den jetzt besetzten Gebieten zurückzudrängen, glauben das 35 Prozent der FDP-Anhänger und nur 27 Prozent der SPD-Anhänger.

Quelle: ntv.de, rpe


Tags:


Newsticker