Aserbaidschanischer Minister spricht über die Rolle der öffentlich-privaten Partnerschaft in der Medizinentwicklung

  01 Juli 2022    Gelesen: 502
  Aserbaidschanischer Minister spricht über die Rolle der öffentlich-privaten Partnerschaft in der Medizinentwicklung

Die öffentlich-private Partnerschaft im Bereich des Gesundheitswesens und der Wirtschaft sei einer der vielversprechenden Sektoren für die Weiterentwicklung der Medizin, sagte der aserbaidschanische Gesundheitsminister Teymur Musayev auf einer Konferenz zum Thema „Geschäftsaussichten im Gesundheitswesen“, berichtet AzVision.az.

Musayev erklärte, dass der private Gesundheitssektor in Aserbaidschan schnell wächst und sich entwickelt.

„In Aserbaidschan sind fast 1.400 Unternehmen im medizinischen Bereich tätig. Die staatliche Unterstützung des Privatsektors hat zum Wachstum ihrer Zahl beigetragen“, stellte er fest.

Der Minister betonte, dass der Privatsektor die Entwicklung der Ausbildung im Bereich der Medizin befürworte.

"Heute arbeiten die meisten Absolventen unserer medizinischen Universitäten in Privatkliniken. Um die Qualität der erbrachten medizinischen Leistungen zu gewährleisten, führt der Staat eine angemessene Kontrolle durch", fügte Musayev hinzu.


Tags:


Newsticker