Aserbaidschanischer Außenminister empfängt neu ernannten tschechischen Botschafter

  01 Juli 2022    Gelesen: 459
  Aserbaidschanischer Außenminister empfängt neu ernannten tschechischen Botschafter

Der aserbaidschanische Außenminister Dscheyhun Bayramov hat den neu ernannten tschechischen Botschafter in Aserbaidschan Milan Sedlacek empfangen, berichtet AzVision.az unter Berufung auf den Pressedienst des Außenministeriums.

Das Ministerium sagte, Bayramov habe eine Kopie des Beglaubigungsschreibens des Botschafters angenommen und ihm zu seiner Ernennung gratuliert.

Bayramov sagte, dass zwischen Aserbaidschan und der Tschechischen Republik ein hochrangiger politischer Dialog aufgenommen wurde, und stellte auch fest, dass Aserbaidschan der Entwicklung der Beziehungen zu diesem Land große Bedeutung beimisst.

Er betonte auch, dass die Tschechische Republik eines der neun EU-Länder ist, mit denen Aserbaidschan eine strategische Partnerschaft eingegangen ist.

Sedlacek dankte Bayramov für seine Glückwünsche und stellte fest, dass es ein großes Potenzial für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Tschechischen Republik gibt.

Die Seiten betonten die Bedeutung fortgesetzter politischer Konsultationen zwischen zwei Ländern und tauschten auch Meinungen über Perspektiven und Möglichkeiten der Zusammenarbeit in einer Reihe von Bereichen aus, darunter Wirtschaft, Verkehr, Energie und humanitäre Hilfe.

Bayramov brachte seine Bereitschaft zum Ausdruck, den neu ernannten Botschafter der Tschechischen Republik bei seinen diplomatischen Aktivitäten in Aserbaidschan angemessen zu unterstützen, und wünschte ihm viel Erfolg.


Tags:


Newsticker