Taschkent-Erklärung legt die Hauptprioritäten der Zusammenarbeit zwischen Usbekistan, Aserbaidschan und der Türkei fest

  02 Auqust 2022    Gelesen: 266
  Taschkent-Erklärung legt die Hauptprioritäten der Zusammenarbeit zwischen Usbekistan, Aserbaidschan und der Türkei fest

Die Taschkent-Erklärung definiert die wichtigsten Prioritäten für die nahe Zukunft, sagte der amtierende Außenminister der Republik Usbekistan Vladimir Norov auf einer Pressekonferenz nach dem ersten Treffen der Außen-, Wirtschafts- und Verkehrsminister Aserbaidschans, Usbekistans und der Türkei in Taschkent, berichtet AzVision.az.

Ihm zufolge hat das erste Treffen der Außen-, Wirtschafts- und Verkehrsminister Aserbaidschans, Usbekistans und der Türkei die Bedeutung der Zusammenarbeit und der Konzentration auf das Erreichen praktischer Ergebnisse zur Gewährleistung der nachhaltigen Entwicklung der drei Länder bestätigt.

„Als Ergebnis haben wir ein wichtiges Dokument unterzeichnet – die Taschkent-Erklärung, die die Hauptprioritäten für die nahe Zukunft definiert. Unsere nachfolgenden Treffen in diesem Format werden fruchtbarer sein und zu einer noch größeren Annäherung zwischen unseren befreundeten Ländern beitragen", sagte Norov.


Tags:


Newsticker