Für WM-Traum wechselt Leno zum Aufsteiger

  03 Auqust 2022    Gelesen: 434
  Für WM-Traum wechselt Leno zum Aufsteiger

Beim FC Arsenal hat Bernd Leno keine Zukunft mehr. Zumindest nicht als Stammkraft zwischen den Pfosten. Und so wechselt der 30-Jährige innerhalb der Premier League. Ihn zieht es zum Aufsteiger FC Fulham. Dort will er sich auch für den WM-Kader von Hansi Flick empfehlen.

Torwart Bernd Leno wechselt innerhalb Londons vom FC Arsenal zum Premier-League-Aufsteiger FC Fulham. Der deutsche Fußball-Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2025 mit einer Option auf ein weiteres Jahr, wie sein neuer Verein mitteilte. "Ich bin erleichtert, dass alles erledigt ist. Ich bin einfach glücklich, hier zu sein. Es hat ein bisschen gedauert, aber am Ende haben wir es geschafft, und das ist das Wichtigste", sagte der 30-Jährige im clubeigenen TV-Kanal.

Leno war 2018 von Bayer Leverkusen zum FC Arsenal gekommen. Er bestritt über 100 Premier-League-Spiele für die "Gunners", verlor dann aber in der vergangenen Saison seinen Status als Nummer eins an Aaron Ramsdale. "Es war ein Rückschlag und ein bitterer Moment. Ich hatte so etwas in meiner Karriere zuvor noch nie erlebt. Ich will nicht sagen, dass ich ein Bauernopfer war, aber wenn die Ergebnisse nicht stimmen, geht es im Fußball manchmal schnell", hatte Leno im Frühjahr gesagt.

Bei Fulham hofft Leno, wieder Stammspieler zu werden und sich bei Bundestrainer Hansi Flick und für die WM Ende des Jahres in Katar zu empfehlen. Der FC Fulham startet in die Premier-League-Saison am Samstag mit dem Spiel gegen den FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp.

Im Kampf um ein Ticket für die Wüsten-WM hat der 30-Jährige gewaltige Konkurrenz. Manuel Neuer ist bei Flick als Nummer eins und Kapitän gesetzt. Schon in der gemeinsamen Zeit beim FC Bayern hatte der Coach dem 36-Jährigen eine Garantie als Stammkraft gegeben. Jahrelang die Nummer zwei war Marc-André ter Stegen, der Keeper des FC Barcelona hatte sich aber zuletzt eine kleine Auszeit erbeten. Und dann ist da noch Kevin Trapp, der Titan von Eintracht Frankfurt. Bei der märchenhaften Europapokal-Reise der SGE in der vergangenen Saison war er einer der Garanten für den Triumph in Sevilla.

Quelle: ntv.de, tno/dpa


Tags:


Newsticker