Redaktion von "Sputnik-Aserbaidschan" tritt zurück

  05 Auqust 2022    Gelesen: 361
  Redaktion von "Sputnik-Aserbaidschan" tritt zurück

Am 4. August traten alle Redakteure der russischsprachigen Version von „Sputnik-Aserbaidschan“ zurück, berichtet AzVision.az.

Zulfiya Gurbanova, Jamila Efandiyeva, Elena Starostina und Gulzar Mustafayeva posteten auf ihren Facebook-Accounts, dass sie als Bürgerinnen und Bürger Aserbaidschans die Interessen Aserbaidschans im „Sputnik“ so gut wie möglich vertreten, und wenn sie dazu nicht in der Lage sind, werden sie gezwungen zurücktreten.

Daher wurden die Redakteure gebeten, eine offizielle Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums vorzulegen, die die offizielle Position Aserbaidschans bezüglich der „Rache“-Operation des Verteidigungsministeriums widerlegt. Daraufhin lehnte die Redaktion ab und reichte ihre Kündigung bei der Geschäftsführung ein.


Tags:


Newsticker