Aserbaidschanischer Präsident: Spiele in Baku geben Impulse zur Stärkung der islamischen Solidarität

  09 Auqust 2022    Gelesen: 685
    Aserbaidschanischer Präsident:   Spiele in Baku geben Impulse zur Stärkung der islamischen Solidarität

„Die Spiele in Baku haben der Stärkung der islamischen Solidarität einen Schub gegeben, weil Athleten aus muslimischen Ländern einige Zeit in engem Kontakt miteinander standen“, sagte der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev bei einem Treffen mit Athleten, die das Land bei den 5. Islamischen Solidaritätsspielen in der Stadt Konya, Türkei vertreten.

„Ich bin mir sicher, dass Sie auch hier neue Freunde finden werden. Diese Spiele sind sowohl ein sportlicher Wettbewerb als auch ein Faktor, der die Einheit, Solidarität und Freundschaft zwischen muslimischen Ländern stärkt“, sagte das Staatsoberhaupt.

Präsident Ilham Aliyev sagte: „Dieses Mal finden diese Spiele nach Baku in Konya, in einem für uns brüderlichen Land statt. Ich bin sicher, Sie fühlen sich hier zu Hause. Die Tatsache, dass diese Spiele in der Türkei stattfinden, schafft natürlich zusätzliche Möglichkeiten für uns. Natürlich sind wir sehr froh, dass diese Spiele im brüderlichen Land stattfinden. Ich bin sicher, dass diese Spiele sowohl als Feier des Sports als auch als Feiertag der islamischen Solidarität in Erinnerung bleiben werden. Bei den vor fünf Jahren in Baku abgehaltenen Islamischen Solidaritätsspielen hat unser Team ein sehr gutes Ergebnis gezeigt und den ersten Platz in der Teamwertung belegt.“


Tags:


Newsticker