Fragen der militärischen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Israel besprochen - VIDEO

  03 Oktober 2022    Gelesen: 178
  Fragen der militärischen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Israel besprochen -   VIDEO

Am 3. Oktober traf sich der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, mit einer Delegation unter der Leitung des Verteidigungsministers des Staates Israel, Benjamin Gantz. Die Delegation befindet sich zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan, berichtet AzVision.az unter Berufung auf den Pressedienst des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums.

Vor dem Treffen besuchte die israelische Delegation die Allee der Märtyrer und würdigte die Erinnerung an die heldenhaften Söhne des Mutterlandes, die ihr Leben für die Unabhängigkeit und territoriale Integrität Aserbaidschans opferten, und legte am Denkmal der Ewigen Flamme einen Kranz nieder.

Anschließend fand eine offizielle Begrüßungszeremonie im Verteidigungsministerium statt.

Der israelische Verteidigungsminister übergab die Ehrengarde und die Nationalhymnen beider Länder wurden aufgeführt. Das „Ehrenbuch“ wurde protokollgemäß unterzeichnet.

Bei der Begrüßung der Gäste betonte Generaloberst Z. Hasanov, dass das hohe Maß an Partnerschaft zwischen den Ländern nicht nur für die Entwicklung der beiden Staaten, sondern auch für die Gewährleistung der Sicherheit in der gesamten Region eine bedeutende Rolle spiele.

Herr B. Gantz dankte für das aufrichtige Treffen und betonte seinerseits, wie wichtig es sei, die militärische Zusammenarbeit weiterzuentwickeln und solche Treffen abzuhalten.

Bei dem Treffen wurden Perspektiven für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Israel im militärischen und militärtechnischen Bereich, die Organisation von Arbeitstreffen auf der Ebene von Militärspezialisten unterschiedlicher Qualifikationen und andere Fragen von gegenseitigem Interesse besprochen.


Tags:


Newsticker