„In den letzten 14 Tagen kamen mehr als 200.000 Russen aus Russland nach Kasachstan“

  04 Oktober 2022    Gelesen: 119
 „In den letzten 14 Tagen kamen mehr als 200.000 Russen aus Russland nach Kasachstan“

„Mehr als 200.000 Russen kamen nach Kasachstan, nachdem in Russland eine Teilmobilisierung angekündigt worden war.“

AzVision berichtet, dass Marat Akhmetjanov, der Innenminister von Kasachstan, dies gesagt hat.

Seit dem 21. September sind mehr als 200.000 Menschen aus Russland nach Kasachstan gekommen. In dieser Zeit verließen 147.000 Menschen Kasachstan.

Er stellte fest, dass am 3. Oktober mehr als 7.000 Bürger des Nachbarlandes nach Kasachstan einreisten und fast 11.000 das Land verließen: „Wer kommt, reisen aus. Alle stehen unter der Kontrolle des Migrationsdienstes."

Laut M. Akhmetjanov plant das Innenministerium keine neuen Beschränkungen beim Grenzübertritt, alle bisher akzeptierten Normen und Vereinbarungen zwischen den Ländern werden weiterhin gelten.

Es sei darauf hingewiesen, dass der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September teilweise mobil gemacht hat. Danach stieg die Zahl der Menschen, die Russland verließen, rapide an.


Tags:


Newsticker