Ministerpräsident: Aserbaidschan bemüht sich aktiv, die negativen Auswirkungen des Kaspischen Meeres auf die Umwelt zu reduzieren

  06 Oktober 2022    Gelesen: 184
    Ministerpräsident:   Aserbaidschan bemüht sich aktiv, die negativen Auswirkungen des Kaspischen Meeres auf die Umwelt zu reduzieren

Aserbaidschan teilt die Besorgnis der Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres in Bezug auf Umweltprobleme und unternimmt aktive Anstrengungen, um die negativen Auswirkungen des Kaspischen Meeres auf die Umwelt zu minimieren, sagte Ministerpräsident Ali Asadov auf dem 2. Kaspischen Wirtschaftsforum in Moskau, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das Ministerkabinett.

Er wies darauf hin, dass die 6. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens zum Schutz der Meeresumwelt des Kaspischen Meeres im Oktober in Baku stattfinden soll.

Der Ministerpräsident sagte, Aserbaidschan sei bereit, alle Anstrengungen für die Entwicklung der multilateralen Zusammenarbeit zum Wohle der Völker der Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres zu unternehmen.


Tags:


Newsticker