Nächsten gefundenen Minen in Kalbadschar und Daschkasan wurden neutralisiert

  07 Oktober 2022    Gelesen: 295
  Nächsten gefundenen Minen in Kalbadschar und Daschkasan wurden neutralisiert

Als Ergebnis der Minenräumungstätigkeit der Ingenieur- und Befestigungseinheiten der aserbaidschanischen Armee wurden die nächsten auf der gegenüberliegenden Seite vergrabenen Minen auf dem Gebiet der Regionen Kalbadschar und Daschkasan entdeckt.

AzVision wurde darüber vom Verteidigungsministerium informiert.

79 Antipersonenminen vom Typ "PMN-E", 2 Anti-Panzerminen vom Typ "TM-62M" in der Region Kalbadschar, 53 Antipersonenminen vom Typ "PMN-E" und 4 Antipersonenminen vom Typ "OZM-72" in der Region Daschkasan, unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften neutralisiert.

Es sei darauf hingewiesen, dass das 1997 angenommene Abkommen von Ottawa gemäß dem humanitären Völkerrecht die Herstellung, Lagerung, den Transport und den Einsatz von Antipersonenminen verbietet.

Dennoch findet man in unseren befreiten Gebieten eine große Anzahl von Minen, die nach dem Vaterländischen Krieg in Armenien hergestellt wurden. Antipersonenminen, die speziell zum Zwecke der Tötung von Menschen gelegt werden, stellen eine ernsthafte Bedrohung für das Leben von Zivilisten und Militärangehörigen dar.

Die Ingenieur- und Befestigungseinheiten der aserbaidschanischen Armee setzen ihre Aktivitäten zur Räumung unserer Gebiete von Minen fort.

 


Tags:


Newsticker