US-Botschafter: Friedensabkommen zwischen Aserbaidschan und Armenien sollte so schnell wie möglich erreicht werden

  30 November 2022    Gelesen: 476
    US-Botschafter:   Friedensabkommen zwischen Aserbaidschan und Armenien sollte so schnell wie möglich erreicht werden

Das Friedensabkommen zwischen Aserbaidschan und Armenien sollte so schnell wie möglich erreicht werden, sagte Michael Carpenter, Botschafter der USA bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), berichtet AzVision.az.

Der Botschafter stellte fest, dass die USA sehr daran interessiert seien, ein Friedensabkommen zwischen den Seiten zu erreichen, und weiterhin nach Wegen suchen würden, um die Minister und die Leader von Aserbaidschan und Armenien zusammenzubringen.

„Es ist kein Geheimnis, dass wir diesbezüglich sehr eng mit unseren EU-Partnern zusammenarbeiten und erwägen, auch das Instrumentarium der OSZE einzusetzen, die auf Bitten Armeniens ein Bedarfsanalyseteam auf die armenische Seite der armenisch-aserbaidschanischen Grenze entsandt hat, aber auch die Bemühungen der EU an der Grenze sehr unterstützt“, sagte er.

Wie Carpenter feststellte, hoffen die USA zusammen mit dem Friedensabkommen, „damit Frieden und Stabilität in die Region zurückkehren, die Menschenrechte und die Sicherheit aller in dieser Region lebenden Menschen respektiert werden und wir eine neue Seite in der Geschichte des Südkaukasus aufschlagen können.“

„Natürlich wird es einige Zeit dauern, bis dieser Endzustand erreicht ist, aber wir sind entschlossen, alles zu tun, um dieses Ergebnis zu unterstützen“, fügte er hinzu.


Tags:


Newsticker