Aserbaidschanischer Außenminister bespricht regionale Situation mit der Schweizer Amtskollegin

  02 Dezember 2022    Gelesen: 387
  Aserbaidschanischer Außenminister bespricht regionale Situation mit der Schweizer Amtskollegin

Der aserbaidschanische Außenminister Dscheyhun Bayramov traf sich mit der Staatssekretärin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz, Livia Leu, im Rahmen des 29. Treffens des OSZE-Ministerrats am 2. Dezember in Lodz, berichtet AzVision.az.

Bei dem Treffen wurden Tagesordnungspunkte der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Schweiz, die Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen sowie Fragen der regionalen Sicherheit besprochen.

Bayramov informierte ausführlich über die bilateralen Verhandlungen, die Elemente eines Friedensvertrags zwischen Aserbaidschan und Armenien und die sich daraus ergebenden Probleme, die aktuelle Situation bei der Eröffnung der Kommunikation und des Abgrenzungsprozesses sowie die von der aserbaidschanischen Regierung durchgeführte Arbeit in den befreiten Gebieten.

Leu betonte die Wichtigkeit von Verhandlungen über die Elemente eines Friedensvertrages sowie die Bereitschaft der Schweiz, weiterhin zum Friedensprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien beizutragen.

Während des Gesprächs fand auch ein Meinungsaustausch zu anderen bilateralen und regionalen Themen von beiderseitigem Interesse statt.


Tags:


Newsticker