Außenministerium von Aserbaidschan schickte eine Note an den Iran

  03 Dezember 2022    Gelesen: 340
  Außenministerium von Aserbaidschan schickte eine Note an den Iran

Um die verbreiteten Informationen über die illegale Einreise von Bürgern der Islamischen Republik Iran auf unser Territorium aufzuklären, wurde eine entsprechende Note an die Botschaft dieses Landes in Aserbaidschan geschickt.

Aykhan Hajizadeh, Leiter der Pressedienstabteilung des Außenministeriums Aserbaidschans, sagte AzVision darüber.

Der Beamte des Außenministeriums stellte fest, dass derzeit auf eine Antwort von der anderen Seite gewartet werde.

„Jeder Auslandsbesuch in den Gebieten der Republik Aserbaidschan sollte in Übereinstimmung mit den in der nationalen Gesetzgebung der Republik Aserbaidschan festgelegten Regeln, den Grundsätzen der Souveränität und territorialen Integrität durchgeführt werden“ - betonte A. Hajizade.

Es sei darauf hingewiesen, dass kürzlich 14 Bürger der Islamischen Republik Iran das Territorium der Republik Aserbaidschan betreten haben, wo das russische Friedenskontingent vorübergehend außerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzübergänge stationiert ist.


Tags:


Newsticker