Lawrow: „Das Prager Abkommen der Staats- und Regierungschefs von Aserbaidschan und Armenien ist von großer Bedeutung“

  05 Dezember 2022    Gelesen: 163
    Lawrow:   „Das Prager Abkommen der Staats- und Regierungschefs von Aserbaidschan und Armenien ist von großer Bedeutung“

"Die Vereinbarungen, die zwischen den Staats- und Regierungschefs Aserbaidschans und Armeniens beim Treffen in Prag erzielt wurden, sind von großer Bedeutung."

AzVision berichtet, dass der russische Außenminister Sergej Lawrow dies auf der Pressekonferenz nach dem Treffen mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Jeyhun Bayramov gesagt habe.

„Wir sind weiterhin bereit, den Parteien zu helfen, es ist wichtig, in Grundsatzfragen eine Entscheidung zu treffen. Die zwischen den Staatsoberhäuptern in Prag getroffenen Vereinbarungen sind von großer Bedeutung. Sie haben erklärt, dass sie beabsichtigen, alle Probleme auf der Grundlage der UN-Charta und der Alma-Ata-Erklärung zu lösen“ - sagte der Leiter des russischen Außenministeriums.

S. Lawrow fügte hinzu, dass die aserbaidschanische Seite während des Treffens der Außenminister Armeniens und Aserbaidschans in Washington die nächste Version des möglichen Dokuments vorgestellt habe und die Vertreter Armeniens nach ihrer Rückkehr aus der US-Hauptstadt ihre Gegenvorschläge vorgelegt hätten.


Tags:


Newsticker