Jede Bedrohung für die Türkei oder Aserbaidschan stellt eine Bedrohung für beide Länder dar

  06 Dezember 2022    Gelesen: 358
  Jede Bedrohung für die Türkei oder Aserbaidschan stellt eine Bedrohung für beide Länder dar

Jede Bedrohung für die Türkei oder Aserbaidschan stellt eine Bedrohung für beide Länder dar, sagte der Verteidigungsminister der Republik Türkei Hulusi Akar am 6. Dezember, berichtet AzVision.az.

Der Minister hat heute die „Brüderliche Faust"-Militärübungen der aserbaidschanischen und türkischen Streitkräfte beobachtet.

Die Übungen, an denen das Militärpersonal verschiedener Truppentypen, Kampf- und Spezialingenieur-Pionierausrüstung sowie militärische Luftfahrtfahrzeuge der aserbaidschanischen Armee und der türkischen Streitkräfte beteiligt sind, finden in der Stadt Baku sowie in Astara, Dschabrayil und Imischli statt.

Gemäß dem Szenario führen die Einheiten der Landstreitkräfte, Luftwaffe, Spezialeinheiten, Ingenieurtruppen, Raketen- und Artillerietruppen der aserbaidschanischen Armee gemeinsam mit den türkischen Soldaten verschiedene Kampfausbildungsaufgaben durch.

Im Mittelpunkt der Übungen stehen die Sicherstellung der Kampfkoordinierung bei der Interoperabilität der Truppen, die Verbesserung der Kontrolle, der Erfahrungsaustausch und die Steigerung der Professionalität des Militärpersonals.


Tags:


Newsticker