Aserbaidschanischer Verteidigungsminister sieht sich die internationalen „Winterübungen - 2023“ an

  02 Februar 2023    Gelesen: 199
  Aserbaidschanischer Verteidigungsminister sieht sich die internationalen „Winterübungen - 2023“ an

Der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, der sich auf Einladung des Ministers für Nationale Verteidigung der Republik Türkei, Hulusi Akar, zu einem Besuch im Bruderland befindet, nahm am Tag der Ehrengäste teil, der im Rahmen der internationalen „Winterübungen - 2023“ abgehalten wurde, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das aserbaidschanische Verteidigungsministerium.

Zunächst wurde den Verteidigungsministern der Bericht zu den „Winterübungen – 2023“ vorgelegt. Die Armeeführer machten sich mit der Ausrüstung der neuen Generation vertraut und besichtigten die Logistikeinheit der Übungen.

Dann demonstrierten die Soldaten Aserbaidschans und 17 anderer teilnehmender Länder die Erfüllung von Aufgaben in verschiedenen Episoden unter Bedingungen des rauen Klimas und des schwierigen Geländes.

Am Ende hielten Verteidigungsminister von der Türkei, Herr H. Akar, Verteidigungsminister von Aserbaidschan, Generaloberst Z. Hasanov, und Verteidigungsminister von Georgien, Herr J. Burchuladze, Reden an die Beobachter und andere offizielle Gäste.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Soldaten der kombinierten Waffenarmee Aserbaidschan während der Übungen vom 18. Januar bis 3. Februar dieses Jahres mit hoher Professionalität vertreten haben.


Tags:


Newsticker